Shu's Japan Welt

Japanisches Curry

Wenn die Japaner eins besonders gut können, dann aus etwas Fremdem etwas Eigenes zu machen. Sie nehmen Diverse Einflüsse aus anderen Kulturen und passen sie ihrem Geschmack an. Dies tritt besonders in der Küche zu Tage, wie z. B. beim Curry.

Rezept für 4 Personen

200 g Reis
1 Zwiebel
5 Knoblauchzehen
30 g Ingwer
2 Äpfel
2 Karotten
500 g Pouletbrust
2 El Butter
4 EL Mehl
3 EL Currypulver
1 l Gemüsebouillon
2 El Ketchup
3 EL Worcestersauce
3 EL Sojsauce
1 El Honig

Reis aufsetzen und nach Anleitung garen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Ingwer schälen und fein reiben. Äpfel und Karotten würfeln. Poulet in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einem grossen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer andünsten. Poulet dazugeben und ca. 3 Min. rührbraten. Butter, Mehl und Currypulver dazugeben, kurz dünsten und mit Bouillon ablöschen.

Ketchup, Worcestersauce, Sojasauce und Honig einrühren. Äpfel und Karotten dazugeben, umrühren und ca. 20 – 30 Min. köcheln lassen.

• erstellt am 09.10.2019 um 16:04 Uhr
• bereits 18 mal aufgerufen

Valid HTML - Valid CSS