Shu's Japan Welt

Korokke

Herrliche, goldgelb gebackene Kartoffelkroketten in einer knusprigen Panade auf japanische Art. Einfach köstlich und einfach zu machen.

600g Kartoffeln
1 Zwiebel
150 g Schweinehack
1 TL Sojasauce
1 EL Mirin
2 Priesen Salz
1 Tasse Mehl
2 Eier
2 Tassen Paniermehl
Öl zum frittieren

Kartoffeln schälen und in reichlich Wasser Kochen bis sie weich sind. Anschliessend mit dem Kartoffelstampfer kurz stampfen, es dürfen ruhig noch Stücke zu sehen sein.

Zwiebel fein hacken und mit etwas Öl anbraten. Schweinhack dazugeben, kurz anbraten und mit Sojasauce und Mirin ablöschen. Köcheln lassen bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

Zwiebel-Hack-Mix zum Kartoffelstampf geben, mit Salz abschmecken und gut verkneten bis alles gut vermischt ist.

Eier in einem tiefen Teller verklopfen. Mehl und Paniermehl auf zwei separate Teller geben. Aus dem Kartoffelteig Kroketten formen und erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden.

Öl in einem grossen Topf erhitzen. Um die Temperatur zu testen, einen Holzlöffel ins Öl halten. Wenn Bläschen aufsteigen, ist das Öl ausreichend heiss.
Die panierten Kroketten im heissen Öl auspacken.

• erstellt am 31.12.2018 um 21:49 Uhr
• aktualisiert am 23.09.2019 um 16:32 Uhr
• bereits 70 mal aufgerufen

Valid HTML - Valid CSS