Shu's Japan Welt

Amanohashidate

Nahe der Stadt Miyazu im Norden der Präfektur Kyōto liegt eines der beliebtesten Touristenziele. Die Himmelsbrücke: Amanohashidate.

Es handelt sich dabei um eine natürliche Sandbank von 3.6 km Länge, die mit Kiefern bewachsen ist. Amanohashidate gilt als eine der „drei schönsten Landschaften Japans“.

Den besten Blick auf Amanohashidate hat man vom Kamatsu Park aus. man stellt sich mit dem Rücken zur Bucht auf eine der drei dort instalierten Bänke. dann beugt man sich vorne über und blickt durch die Beine hindurch auf die Sandbank. Auf diese Weis entsteht der Eindruck als schwebe die Sandbank zwischen Himmel und Erde.

• erstellt am 06.10.2016 um 00:21 Uhr
• bereits 50 mal aufgerufen

Valid HTML - Valid CSS